Warning: Undefined array key "HTTPS" in /homepages/27/d204746926/htdocs/plantech-wp/wp-config.php on line 96
Datenschutz | plantech GmbH

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung
personenbezogener Daten auf der Website „plantech-gmbh.de“. Diese Erklärung
gilt für die Gesellschaft „plantech GmbH“
(Amtsgericht Siegen – HR B 1558), Bochumer Straße 5, 57234 Wilnsdorf, Tel.: +49
2739 8753730.
Als Unternehmen im Sektor der Nachrichten- und Sicherheitstechnik nimmt die
„plantech GmbH“ den
verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten
besonders ernst.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend
der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Zudem unterliegen Ihre Daten
der Geheimhaltung nach dem Telekommunikationsgesetz.
Da durch neue Technologien und ständiger Weiterentwicklung im
Unternehmen technische und inhaltliche Änderungen an der Website sowie
Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, bitten wir Sie diese
regelmäßig zu lesen.
1. Begriffsbestimmungen
In dieser Datenschutzerklärung werden folgende Begriffe verwendet, die in
Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung ausführlich erläutert wurden:
1. „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine
identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden
„betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche
Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels
Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer,
zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder
mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die
Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen,
wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen
Person sind;
2. „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren
ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im
Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das
Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung
oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die
Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form
der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die
Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
3. „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter
personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung
einzuschränken;
4. „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde,
Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen
über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen
Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung
durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben,
so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten
Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der
Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
5. „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde,
Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im
Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
6. 1„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde,
Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten
offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen
Dritten handelt oder nicht.
2Behörden, die im Rahmen eines
bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem
Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten
erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser
Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den
geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der
Verarbeitung;
7. „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung
oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem
Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die
unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des
Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu
verarbeiten;
8. „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten
Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene
Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen
eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu
verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden
personenbezogenen Daten einverstanden ist;
9. „Vertreter“ eine in der Union niedergelassene natürliche oder juristische
Person, die von dem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter
schriftlich gemäß Artikel 27 bestellt wurde und den Verantwortlichen
oder Auftragsverarbeiter in Bezug auf die ihnen jeweils nach dieser
Verordnung obliegenden Pflichten vertritt;
10.„Unternehmen“ eine natürliche oder juristische Person, die eine
wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform,
einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die
regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen.
2. Besuch unseres Internet-Auftritts
Grundsätzlich ist der Aufruf der Website „plantech-gmbh.de“ zu rein
informatorischen Zwecken ohne die Übertragung von personenbezogenen
Daten (z.B. Name, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
möglich.
Bei einer informatorischen Nutzung werden nur diejenigen Daten gespeichert,
welche uns Ihr Browser in Form von Cookies übermittelt.
3. Cookies
Unsere Website verwendet teilweise „Cookies“. Cookies sind kleine
Textdateien, die von einem Internetbrowser auf ihrem Computersystem
abgelegt und gespeichert werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte
Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Der
Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und
identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies können wir unseren Nutzern die Funktionalität,
Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Webpage garantieren, welches ohne
Cookie-Erhebung nicht möglich wäre.
Falls keine Cookies auf ihrem jeweiligen Endgerät gespeichert werden sollen,
kann dies in den Einstellungen des Browsers festgelegt und eine Speicherung
verhindert werden.
4. Freiwillige Kontaktaufnahme
Wenn Sie über die Kontaktdaten im Impressum zu uns Kontakt aufnehmen,
werden diese personenbezogenen Daten nur zu demjenigen Zweck
verarbeitet, für den Sie die Daten zur Verfügung gestellt haben. Zum Beispiel
um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen
Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.
Eine Übertragung von personenbezogenen Daten geschieht nur, wenn Sie
uns diese freiwillig übermitteln. Diese Freiwillige Übermittlung entspricht einer
Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 6
Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung.
5. Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung von Daten, die Sie uns im Rahmen eines schon
bestehenden Geschäftsverhältnisses oder zur Anbahnung eines solchen
zusenden dient der Erfüllung des Vertrages und ist so nach Artikel 6 Absatz 1
Satz 1 Buchstabe b) Datenschutzgrundverordnung rechtmäßig.
Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lassen, so ist die
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 88 Datenschutzgrundverordnung
in Verbindung mit § 26 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz.
Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.
Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergeleitet sofern es nach
den gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist. Dies ist der Fall, wenn Sie
ausdrücklich eingewilligt haben (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a)
Datenschutzgrundverordnung), wenn dies für die Durchführung des
Geschäftsverhältnisses unerlässlich ist (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b)
Datenschutzgrundverordnung), wenn für die Datenübermittlung eine
gesetzliche Verpflichtung besteht (Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe c)
Datenschutzgrundverordnung), oder wenn die Weitergabe zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechte erforderlich ist
und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes
schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten vorliegt (Artikel 6
Absatz1 Satz1 Buchstabe f) Datenschutzgrundverordnung).
Wir stellen an unsere Auftragsverarbeitende (z.B. technische Dienstleister)
ebenso hohe Anforderungen an den Datenschutzstandard wie wir an uns
selbst, da wir für die Verarbeitung Ihrer Daten weiter verantwortlich bleiben.
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit der
Datenschutzgrundverordnung ist somit zu jeder Zeit gewährleitstet.
Darüber hinaus unterliegen wir als Unternehmen im Bereich der
Nachrichtentechnik dem Berufsgeheimnis nach § 88
Telekommunikationsgesetz.
6. Ihre Rechte
Sie haben das Recht jederzeit, unentgeltliche Auskunft über Ihre
gespeicherten personenbezogenen Daten und den Zweck der Verarbeitung
zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung,
Vervollständigung, Sperrung oder Löschung ihrer Daten (Recht auf
Vergessenwerden).
Die Auskunft kann im Einzelfall durch die berufsrechtliche Verpflichtung zur
Verschwiegenheit eingeschränkt sein. Die Löschung sämtlicher
personenbezogenen Daten können im Einzelfall eingeschränkt sein, sofern die
Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterfallen.
Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung (gemäß Artikel
6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) Datenschutzgrundverordnung) ihrer
personenbezogenen Daten mit der Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Dem Widerruf bedarf keiner Angabe von Gründen und kann formlos
telefonisch, per E-Mail, postalisch oder per Fax erfolgen. Die Rechtmäßigkeit
der Verarbeitung bleibt bis zur Zustellung des Widerrufs unberührt.
Sofern die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f)
Datenschutzgrundverordnung (berechtigtes Interesse des für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie
das Recht, aus Gründen, die Sie Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen
die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
Widerspruch einzulegen.
Ferner haben Sie das Recht, im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten,
die Übertragung Ihres gesamten Datenbestandes an einen Dritten zu
verlangen. Wir behalten uns vor zu Ihrem Schutz oder dem Schutz anderer die
Datenübertragung gemäß berufsrechtlicher Vorschriften einzuschränken.
7. Löschung und Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der
Zweck der Speicherung entfällt. Eine Sperrung oder Löschung der Daten
erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen
vorgeschriebene Speicherfrist abläuft (spätestens zehn Jahre), es sei denn,
dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen
Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
8. Nutzung Google Maps
Unsere Website verwendet die „Google Maps und Routenplaner“- Funktion
der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,
United States („Google“), um geographische Informationen und
Anfahrtrouten darzustellen bzw. zu berechnen. Durch Google Maps können
Daten über Ihre Nutzung dieser Website an Google übertragen, erhoben und
von Google genutzt werden. Sie können eine solche Datenübertragung
verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser „Javascript“ deaktivieren. In dem Falle
können aber keine Karten angezeigt werden. Durch die Nutzung dieser
Website und die Nichtdeaktivierung von „Javascript“ erklären Sie Ihr
Einverständnis, dass Sie mit der Bearbeitung Ihrer Daten durch Google zum
obigen Zwecke einverstanden sind. Weitere Informationen darüber wie
„Google Maps“ und der Routenplaner Ihre Daten verwenden sowie die
Datenschutzerklärung von Google finden Sie
unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.
9. Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, personenbezogene Daten durch Ergreifung aller
technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, um sie vor
Missbrauch durch Dritte zu schützen. Bei der Kommunikation per E-Mail kann
die vollständige Datensicherheit von uns aber nicht gewährleistet werden,
sodass wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.
Stand
Diese Datenschutzrichtlinie hat den Stand vom: 20.12.2018.

Adresse

Bochumer Straße 5
57234 Wilnsdorf

© plantech GmbH